TRIBUTE
Freitag, 03.05.2019
- A TRIBUTE TO DEEP PURPLE & RAINBOW -
TributeTickets für EUR 16,50 zzgl. Vvk.-Geb. an bekannten Vorverkaufsstellen und unter konticket.de.
Einlass: 19:00, Beginn: 20:00

A Tribute To DEEP PURPLE & RAINBOW - PURPLE RISING & BEYOND THE RAINBOW

PURPLE RISING - Deep Purple gilt zusammen mit Led Zeppelin und Black Sabbath als Wegbereiter des klassischen Hard Rock. Mit Titeln wie "Black Night", "Smoke on the Water", "Child in Time" oder "Burn" schuf die Band Klassiker für die Ewigkeit, die auch nach 40 Jahren nichts von ihrer Frische und Authentizität eingebüßt haben.

PURPLE RISING interpretiert die Musik von Deep Purple gekonnt virtuos, ganz im Stil der Siebziger: Furiose Improvisationen und wilde Duelle zwischen Gitarrist Reik Muhs und Tastenmann Andreas König, der bereits mit Deep-Purple-Legende Jon Lord auf der Bühne stand, lassen Songs wie Child in Time und Space Truckin' gerne auch einmal die 20-Minuten-Marke sprengen. Scheinbar spielend meistert dabei der charismatische, stimmgewaltige Frontmann Patrick Sühl den Spagat zwischen sämtlichen Deep-Purple-Sängern. Wie beim Original anno 1970 wird so jedes Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis.

PURPLE RISING weiß jedoch nicht nur musikalisch, sondern auch mit einer energiegeladenen Bühnenshow auf Original-Instrumenten zu begeistern. Marshall-Türme, eine Hammond C-3 nebst zwei Leslies und die Fender Stratocaster sind für eine authentische Darbietung ebenso obligatorisch wie die extravaganten Showeinlagen des Gitarristen, die Erinnerungen an die Bühnenpräsenz des jungen Ritchie Blackmore wach werden lassen.

PURPLE RISING ist 2014 - drei Jahre nach Gründung - die gefragteste Deep-Purple-Tribute-Band Deutschlands.

Deep Purple - Perfect Strangers (by Purple Rising 2017)


BEYOND THE RAINBOW - Als Gitarren-Legende Ritchie Blackmore Deep Purple im Jahre 1975 verließ, brach für viele Fans der Band eine Welt zusammen, prägte doch Blackmore den Stil des Hardrock-Urgesteins durch sein intensives, virtuoses und zugleich gefühlvolles Spiel maßgeblich. Alsbald entwickelte sich ein regelrechter Kult um den Ausnahme-Gitarristen, und so waren seine "Jünger" nach der Trennung von Deep Purple geradezu elektrisiert, als sie die Nachricht vernahmen:

Ritchie Blackmore gründet eine neue, eigene Band namens Rainbow!

In dieser Band setzte Blackmore, nunmehr die alleinige Kontrolle ausübend, seine musikalischen Ideen und Ideale konsequent um und kreierte zusammen mit dem 2010 verstorbenen Sänger Ronnie James Dio melodiöse, dramatische und virtuose Rockmusik, die auch heute noch ihresgleichen sucht. Die kompositorische Vielfalt umfasste dabei radiotaugliche Hits wie "Long Live Rock'n'Roll" oder "Since You Been Gone", musikalische Epen a la "Stargazer" oder "Gates of Babylon", aber auch wunderschöne Balladen wie "Catch the Rainbow" und "Temple of the King".

Mit 5 versierten Musikern erweckt Beyond the Rainbow die Musik von Rainbow zu neuem Leben und zelebriert die legendären Werke live auf Original-Instrumenten. Im Mittelpunkt des Geschehens stehen dabei Gitarrist Andy "Doc" Kraus, ein wahrer Blackmore-Enthusiast, sowie Frontmann Dario Velasco, der die als sehr schwierig geltenden Gesangslinien von Ronnie James Dio scheinbar mühelos meistert. Als Sahnehäubchen gibt's obendrein noch das ein oder andere Highlight von Deep Purple zu hören.

Beyond the Rainbow (Rainbow Tribute) - Medley (live)

> zum Online-Ticketshop
> zur Homepage des Künstlers